Oktober 2016

Sportabzeichentag für Kinder

Vergangenen Freitag fand der letzte Sportabzeichentag für Kinder in der Saison 2016 statt. Über 30 Kinder und Jugendliche stellten sich im Verlauf des Nachmittags den Herausforderungen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination.

Die Sportabzeichenprüfer Dagmar Hufnagel und Eugen Ivanov waren, unterstützt durch Übungsleiterin Thea Chybiak, unseren Fsj'ler David Engels und dem Helferteam, sehr zufrieden mit dem Verlauf der Abnahme.

Angestrengte Gesichter, anfeuernde Eltern und verschwitzte T-Shirts sah man auf dem Sportgelände am EBG (Abnahme Leichtathletik), in der Festhalle (Abnahme Turnen) und im Brückengarten (Abnahme Kurzsprint und Wurf).

 

Zum Erhalt des Sportabzeichens ist ein Schwimmnachweis erforderlich. Wer diesen noch nicht vorgelegt hat, kann einen Schwimmnachweis nachreichen oder die Anforderungen am kommenden Samstag, 12.11.2016 um 9.30 Uhr im Hallenbad Möckmühl erfüllen.

 

Wanderung im Schwarzwald

Die Wandergruppe des TV Sennfeld war dieses Jahr mit 6 Wanderern im Südschwarzwald unterwegs.

Am Ankunftstag machten wir unsere erste Wanderung (10 km) rund um unser Quartier in Holzschlag/ Bonndorf.

Der Samstag war beim Gipfeltreffen von BTB und der Brauerei Rothaus geplant.

Eine Hälfte unserer Gruppe nahm an einer sportlichen Wanderung (16 km in 3 Std.) teil, an der „Genüsslichen Wanderung“ mit 9 km die andere Hälfte.

Den Nachmittag verbrachten wir in der Brauerei-Gaststätte bei Kaffee und der obligatorischen Schwarzwälder Kirschtorte, bewunderten das „Hüsli“ aus der Serie "Die Schwarzwaldklinik", besichtigten den Schlühüwanapark (= Schlüchtsee-Hüsli-Wander-Naturpark), ließen uns im Festzelt unterhalten und nahmen an einer Brauereiführung teil. In der Brauerei-Gaststätte wurde abschließend zu Abend gegessen.

Die Wutachschlucht stand am Sonntag auf unserem Plan, unsere Fahrzeuge stellten wir beim Kiosk Wutachmühle ab, um den stündlich verkehrenden Wanderbus bis zur Schattenmühle zu nehmen, wo dann die Wanderung begann. Die Wutachschlucht ist wild-romantisch und die Wege sind sehr abwechslungsreich. Es ging über Asphalt, Baumwurzeln, Felsplatten und Treppen, teilweise mit Geländer gesichert, und oft auf und ab, dadurch ergaben sich immer wieder schöne Blicke in die Schlucht. Während der Rückfahrt zum Quartier kam der gemeldete Regen.

Nach ausgiebigem Frühstück und mit gepackten Taschen verließen wir am nächsten Morgen bei Nebel unser Quartier und fuhren zum Feldberg. Dort angekommen, lugte die Sonne durch die Wolken und wir beschlossen, den Feldberg zu erwandern. Beim Aufstieg gab es ein Wechselspiel zwischen Sonne (herrliche Ausblicke), Wolken und Nebel. Oben hatte sich die Sonne schon durchgesetzt und wir genossen die sehr gute Sicht. Den Rest des Tages begleitete uns die Sonne.

Am Todtnauer Wasserfall machten wir nochmals eine kurze Rast, bevor unser wunderbarer Ausflug in den Schwarzwald endete.

Auf der Heimfahrt durch den Hochschwarzwald genossen wir die herrliche Landschaft.

 

Rückblick Sennfelder Herbst

Auch dieses Jahr gibt es wieder einen kleinen Rückblick zum Sennfelder Herbst mit vielen Eindrücken aus der Festhalle und der Krönung der Blätterkönigin.
Der TV Sennfeld bedankt sich bei allen Besuchern und Helfern für diesen tollen Abend.

https://www.youtube.com/watch?v=uota6q8e2Iw&feature=youtu.be

9. Sennfelder Herbst