März 2015

Wir suchen einen neuen FSJler

Wir suchen Bewerber/ innen für ein FREIWILLIGES SOZIALES JAHR IM SPORT
Wir, der TV 1897 Sennfeld e.V. (anerkannte Einsatzstelle) bieten Dir die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Sport und Schule zu absolvieren. Dafür suchen wir für den Zeitraum vom 15.08.2015 - 14.08.2016 eine/n engagierte/n und selbstbewusste/n Jugendliche/n im Alter von 16 bis 27 Jahren.

Wenn Du ...
- Dich für Sport allgemein interessierst
- Dir vorstellen kannst für den Verein in Schulen bei der Ganztagesbetreuung mitzuwirken (Durchführung von Kooperationsangeboten wie z.B. Sport-AGs, Bewegungsangeboten, etc.)
-Freude daran hast Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche im Verein anzubieten
- Deine Eignung für einen sozialen, sportlichen Beruf oder das Lehramt überprüfen möchtest
- direkt nach der Schule, vor dem Studium/ Ausbildung etwas Praktisches machen möchtest
- die Wartezeit auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz mit einer sinnvollen Tätigkeit überbrücken möchtest
- eine Übungsleiterlizenz erlangen möchtest
- neue Erfahrungen sammeln und Deine sozialen Kompetenzen stärken willst, dann mach doch ein FSJ Sport und Schule!

Das solltest Du mitbringen…
- eine abgeschlossene Schulausbildung
- Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
- evtl. Erfahrungen als Übungsleiter oder Erfahrungen im Verein
- Flexibilität, Engagement und Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem

Weitere Informationen findest du hier.

Kinderturnkongress 2015 in Karlsruhe

Am 13. und 14. März fand in Karlsruhe der Kinderturnkongress unter dem Motto „Wie bringen wir Kinder und Jugendliche in Bewegung?“ statt. Selbstverständlich war auch der TV Sennfeld vor Ort um sich vielfältige Anregungen zu holen und sich auf den neusten Stand der wissenschaftlichen Forschung zu bringen. Die Übungsleiterin Linda Bauer besuchte an den beiden Tage Workshops zu den Themen mutige und starke Kinder, gesunde Ernährung, exekutive Funktionen und Selbstregulation im Kinderturnen, Kooperation Verein-Schule, Slackline und Bewegtes Lernen. Zudem besuchte sie eine Demo-Stunde zum Thema „Ein Übungsleiter - viele Kinder“, die großen Hauptvorträge anerkannter Wissenschaftler und die Fachaustellung im Rahmen des Kongresses. Am Samstagmorgen war auch unsere Übungsleiterin Dagmar Hufnagel vor Ort, die als Referentin in einem Arbeitskreis zum Thema Kooperationen mitarbeitete und sich ebenfalls viele neue Anregungen holte. Mit spannenden Ideen und viel Inspiration für die zukünftige Arbeit im Turnverein traten die beiden Übungsleiter die Heimreise an. (LB)

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Die Fränkischen Nachrichten berichteten wie folgt über unsere Jahreshauptversammlung am 6. März 2015 im Gasthaus Engel.

Immer mehr Menschen nehmen die Angebote an
TV SENNFELD ZOG BILANZ: Bei der Jahreshauptversammlung gewährten die Abteilungen Einblick
Zwölf Übungsleiter bieten beim Turnverein 1897 Sennfeld sportliche Aktivitäten an und helfen damit, die Lebensqualität von Jung und Alt zu erhöhen. Immer mehr Menschen nehmen diese Angebote in Anspruch. Die Mitgliederzahl erhöhte sich von 400 auf 440.
Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag gab die Vorsitzende Elisabeth Baier unter anderem bekannt, dass eine Kooperation mit der Martin-von-Adelsheim-Schule bezüglich der Unterstützung beim Schulsport sowie bei beiden Kindergärten beim Kinderturnen bestehe.

Junger und moderner Verein
Nach ihrer Begrüßung blickte Baier auf das vergangene Vereinsjahr zurück. "Wir haben sehr viel Geld ausgegeben, um auch weiterhin einen jungen und modernen Verein zu haben", erklärte sie. So wurden Anschaffungen in Höhe von 8000 Euro getätigt.
Die Versicherungsbeiträge steigen mit der Mitgliederzahl erheblich an und die Weiterbildung für die Übungsleiter haben sich verteuert. Für die Kooperation mit der Martin-von-Adelsheim-Schule und den Adelsheimer Kindergärten sowie für die Bewältigung des breitgefächerten Angebotes des TV habe man eine Stelle für ein "FSJ" (freiwilliges soziales Jahr) angeboten.
Kristina Hahn aus Seckach führt ein Jahr lang mit Unterstützung von Dagmar Hufnagel die Programme des TV in der Marin-von-Adelsheim-Schule und den Kindergärten durch und unterstützt die Übungsleiterinnen beim Turnen.
Carolin Mahler hat den Lehrgang für Sportabzeichenprüfer abgelegt, Kristina Hahn die Lizenz "Übungsleiter-Breitensport" erworben. Die Turnerkinder haben beim "Gau-Kinder-Turntag" wieder erste Platzierungen erreicht.
Schriftführerin Christel Ziegler gab bekannt, dass im Berichtsjahr fünf Turnratssitzungen stattfanden. Das dritte Völkerballturnier der Turnjugend sei im April auf großen Zuspruch gestoßen.
Beim "Takeshi-Abend" (großer Parcours mit verschiedenen aufgebauten Turngeräten) der Turnjugend unter der Leitung von Dagmar Hufnagel nahmen sechs Teams teil. Die TV-Turnjugend erreichte den ersten Platz.
Schatzmeisterin Christiane Bier legte die Ein- und Ausgaben offen. Elke Eppler und Steffi Bauer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung.Es folgten die Berichte der Abteilungen.
Übungsleiter Franz Schöberl vom "Jedermann-Turnen" teilte mit, dass wöchentlich 14 Teilnehmer am Turnen teilnahmen.
Bei der Damengymnastikgruppe I (Leitung: Hannelore Schweizer) steht neben Ballspielen ein Zirkeltraining im Mittelpunkt. Auch "Drums alive" mit anschließenden funktionellen Übungen auf dem "Pezzi-Ball" sei beliebt. Fünf Mitglieder beteiligten sich beim Möckmühler Stadtlauf, resümierte Schweizer.
Tanja Mendel, Leiterin der Damengymnastikgruppe II, informierte über ihre Übungsstunden, an denen im Durchschnitt 16 Frauen zwischen 22 und 65 Jahren teilnahmen. Angeboten wurde: "Bauch-Beine-Po-Training", Rücken- und Muskeltraining mit verschiedenen Handgeräten sowie Yoga.
"Wandern ist das ideale Wohlfühlprogramm für Körper und Seele", stellte der Leiter der "Out-Door-Abteilung", Gerhard Fleßner, fest. Der Wander- und Radtreff traf sich 46 Mal. Dabei wurden 199 Kilometer gewandert und 1219 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt.
Die Leiterin der Gruppe "Sport nach Krebs", Heidrun Siegert, sagte, dass vor allem Ausdauersport ein wichtiger Bestandteil der Krebsnachsorge sei. Die Frauen treffen sich einmal wöchentlich.
Beim "Eltern-Kind-Turnen" beteiligen sich wöchentlich 15 Kinder mit ihren Müttern, Vätern oder Omas, so die Leiterin Sandra Schöll.
Am "Kinder- und Jugendturnen" unter der Leitung von Dagmar Hufnagel und Thea Chybiak nehmen fünf Gruppen mit rund 70 Kindern teil. Die Gruppen gliedern sich wie folgt: Vorschulturner, Kinderturngruppen eins, zwei und drei und Dienstagssport für Jugendliche. Bereits zum dritten Mal nahmen die Kinder beim Möckmühler Stadtlauf teil, die jugendlichen Turner mit drei Mannschaften am Völkerballturnier und 15 Kinder beteiligten sich in Haßmersheim beim Kinderturnfestrun, mit großem Erfolg, so Hufnagel, die dem Turnrat für die Anschaffung des "Airtrack" (Luftmatte) dankte. Des Weiteren wurde an den klassischen Turngeräten trainiert.
Carolin Mahler informierte über die Jugendabteilung. In der Festhalle fand das dritte Völkerballturnier der Turnjugend statt, an dem sich zwölf Mannschaften beteiligten. Die Männer von der Feuerwehrabteilung Sennfeld gingen als Sieger hervor. 15 Mitglieder der Turnjugend beteiligten sich am Adelsheimer Volksfestumzug. Beim Winterspielplatz der Turnjugend in der Eckenberghalle nutzten über 150 Kinder die Spielangebote, betonte Mahler und dankte den Organisatorinnen Sandra Schöll und Dagmar Hufnagel.
Auf Antrag von Alfred Bischoff wurde der Vorstand entlastet. Die Bürgermeisterstellvertreterin Eva Reichert übermittelte anschließend die Grüße vom Gemeinderat und Bürgermeister Klaus Gramlich. Sie dankte dem engagierten Team des TV für die Durchführung der sportlichen Angebote. Alfred Bischoff (Heimatverein) entbot die Grüße aller Sennfelder Vereine. eve

 

Jugendehrungen beim TV Sennfeld

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des TV Sennfeld am Freitag, den 6. März 2015 im Gasthaus Engel wurden wieder zahlreiche junge Sportler geehrt. Einen hervorragenden ersten Platz beim Kinderturnfest in Haßermersheim im Juli 2014 erreichten Alina Remmler, Finn Schneider, Florian Karsten, Rommy Wiltschko, Milena Brunn und Maxima Nothnagel. Laura Haas wurde ebenfalls für ihren ersten Platz beim Kinderturnfest geehrt und zusätzlich erreichte sie auch beim Möckmühler Stadtlauf im Juni 2014 den ersten Platz. Die Sieger nahmen unter lautem Applaus kleine Präsente vom Team der Jugendleitung Carolin Mahler und Nina Seitz entgegen. Das Bild zeigt die Geehrten zusammen mit der Jugendleitung (v.l.n.r. Florian Karsten, Nina Seitz, Milena Brunn, Maxima Nothnagel, Rommy Wiltschko, Laura Haas, Finn Schneider, Carolin Mahler). (LB)

Theater fällt aus

Die im Veranstaltungskalender der Stadt Adelsheim für das Jahr 2015 angegebenen Theaterabende im März müssen ausfallen. Wir hoffen alle, dass im nächsten Jahr wieder Aufführungen stattfinden können.
TV Sennfeld und Theaterverein Sennfeld

neuer Wassergymnastik-Kurs

Am Donnerstag, den 12. März 2015 um 18.00 Uhr beginnt wieder der achtwöchige Wassergymnastik-Kurs im Hallenbad in Möckmühl. Weitere Informationen zu diesem Kurs finden Sie hier.
Anmeldungen zu dem Kurs nimmt die für den Präventionssport geschulte Rückenschulleiterin und Trainerin für Osteoporose Hannelore Schweizer (Tel. 06291/7552) entgegen. (LB)

neuer Pilates-Kurs

Ab Donnerstag, den 5. März 2015, veranstaltet der TV Sennfeld einen Einsteiger-Schnupperkurs Pilates in der Sennfelder Festhalle. Von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr  erwartet Sie eine 6-stündige Einführung in diese spezielle Form der Gymnastik. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs eignet sich auch für Wiedereinsteiger, die schon lange Zeit keinen Sport mehr ausgeübt haben. Weitere Informationen und Anmeldungen erhalten Sie unter Tel. 06291/4159095 und hier.

Wanderung im Neckartal

Eine Wanderung mit vielen herrlichen Ausblicken ins Neckartal und seine Burgen bietet der TV Sennfeld am 7. März an. Mit der Bahn wird nach Neckarsteinach gefahren, dort startet die Wanderung nach Neckargemünd, wo wir im Anschluss einkehren werden. Treffpunkt der 11-km-Wanderung ist um 10.00 Uhr an der Festhalle in Sennfeld, nähere Informationen bei Gerhard Fleßner. (GF)

Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 6.3.2015, findet um 19.30 Uhr im Gasthaus zum Engel unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Hierzu laden wir alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, und Gönner unseres Vereines herzlich ein.
Tagesordnung
- Begrüßung
- Bericht der Vorsitzenden
- Bericht der Schriftführerin
- Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
- Berichte der Übungsleiterinnen und –leiter
- Entlastung der Gesamtvorstandschaft
- Ehrungen
- Grußworte
- Verschiedenes
- Anträge, Wünsche
Anträge zur Versammlung sind bis zum 25.2.2015 schriftlich bei der Vorsitzenden Elisabeth Baier einzureichen. (EB)