April 2015

ÜL-Ausflug beim TV Sennfeld

Am Samstag, den 25. April 2015, war es endlich wieder soweit und die Übungsleiter des TV Sennfeld brachen gemeinsam mit der Vorstandschaft zum jährlichen Ausflug auf. Doch dieses Jahr bereitete uns der Ausflug bereits im Vorfeld großes Kopf zerbrechen, so hatte uns doch die Organisatorin Lena Seitz partout nicht verraten wollen, wohin wir fahren werden. Vor allem die Damen standen also am Samstagmorgen ratlos vor dem Kleiderschrank und grübelten über die weltbekannte Frage nach: Was soll ich nur anziehen? Punkt 13.00 Uhr hatten aber dann doch noch alle etwas zum Anziehen gefunden und es konnte losgehen. Unsere Verwunderung war groß, als wir auf dem Parkplatz der Disco „Halli Galli“ in Buchen landeten. Doch schnell entdeckten wir zwei junge Männer mit zwei großen Transportnern und zahlreichen kleineren Gefährten – es ging für uns zum Segway fahren. Die Freude über diese Überraschung war jedoch nicht bei allen Übungsleitern gleich groß, manchen stand der Schrecken förmlich ins Gesicht geschrieben. Nach einer kleinen Einweisung wagte sich unser Outdoor-Übungsleiter Gerhard Fleßner als erstes auf das Segway und schien ein geborenes Naturtalent zu sein. Nach und nach stiegen alle mit weichen Knien auf das Gefährt und drehten unsicher ihre ersten Runden auf dem Parkplatz, den Spaß am Ausflug fanden dabei ausnahmslos alle wieder. Der hielt jedoch meist nur so lange an bis man wieder absteigen musste, dies stellte sich nämlich als die größte Schwierigkeit heraus. Und so machten wir uns nach der kurzen Einführungsrunde auf den Weg zur Tropfsteinhöhle nach Eberstadt. Da jedoch nicht genügend Segways zur Verfügung standen, bewältigte ein kleiner Teil der Gruppe die Strecke mit modischen E-Bikes. Unterwegs kam es immer wieder zu kleineren teils lustigen Zwischenfällen auf und neben der Strecke. Ein durchschnittlicher PKW brachte immer wieder einige Biker und Segwayfahrer aus dem Gleichgewicht. Ohne größere Verletzungen schafften wir es dann doch noch an der Tropfsteinhöhle in Eberstadt anzukommen. Während einige sich dort auf eine warme Kaffeepause freuten, wagten sich die anderen in die Höhle und lauschten gespannt den Erzählungen des Höhlenführers. Die einen durch den Kaffee aufgewärmt, die anderen durch die Höhle etwas unterkühlt machten wir uns nach circa einer Stunde wieder auf den Rückweg. Wir hatten den Parkplatz der Höhle noch nicht einmal verlassen, hatten wir dann doch den ersten größeren Schaden an diesem Tag zu verzeichnen. Tanjas Hose eiferte nach einem kleinen Sturz der Hose des Star-Trainers Pep Guardiola nach und riss am Knie, der TV Sennfeld hatte nun sein eigenes #Hosengate. Doch sowohl dieser kleine Zwischenfall als auch der einsetzende Regen konnten der guten Stimmung an diesem Tag keinen Abbruch leisten. Nachdem wir mit unseren Segways und E-Bikes über die Mistfladen der Feldwege gehoppelt waren und sich ein Teil der Gruppe sogar noch verfahren hatte, kamen wir gegen 17 Uhr etwas wehmütig wieder am Parkplatz in Buchen an. Alle drehten noch eine letzte Pirouette über den Parkplatz, ehe wir uns von unseren neu liebgewonnen Fahrzeugen trennen mussten. Um uns den Abschiedsschmerz zu nehmen teilte Carolin ein Gläschen selbstgemachten Eierlikör aus, dem der ein oder andere dann noch ein zweites Gläschen folgen ließ. Nun meldete sich bei einigen dann doch der Hunger und wir machten uns wieder – dieses Mal mit PKWs – auf den Weg nach Eberstadt um in der Seeterrasse mit gutem Essen den Tag ausklingen zu lassen und lebhaft über die Anschaffung von Segways zu diskutieren.
Ein großes Dankeschön geht an Lena Seitz, die diesen Tag so toll organisiert hat und an die Vorstandschaft, die uns jedes Jahr einen schönen Ausflug ermöglicht. Wir sind schon alle ganz gespannt, wohin es uns nächstes Jahr verschlägt. (LB)

Oldies but Goldies

Leiwischter Talentteam siegt beim Sennfelder Völkerballturnier

Am Freitag, den 17. April fand unter großer Zuschauerkulisse das 4. Völkerballturnier der Turnjugend des TV 1987 Sennfeld e.V. in der Turn- und Festhalle in Sennfeld statt. Das Turnier rund um das beliebte Spiel Völkerball, das bei vielen Erinnerungen an die Grundschulzeit weckt, hat sich herumgesprochen und so nahmen dieses Jahr neben altbekannten Mannschaften wie die Feuerwehr und die Fußballer aus Sennfeld, auch neue Mannschaften aus Leibenstadt, Adelsheim, Roigheim, Aschhausen und Widdern teil... mehr

Kindervölkerballturnier mit klarem Sieger

Zum ersten Mal fand in der vergangenen Woche das Kindervölkerballturnier statt. Mitspielen konnten Mannschaften mit Kindern bis 14 Jahren. Krankheitsbedingt waren nur 3 Mannschaften am Start, diese waren allerdings voll motiviert dabei. Die Zuschauer erlebten durchweg spannende Partien bei denen am Schluss die „Powergirls“ die Nase vorn hatten:
Die älteste Mannschaft im Teilnehmerfeld startete mit der „Stern-Taktik“ und spielte ihre Erfahrung voll aus. Ruhig und gelassen warteten sie auf Fehler der anderen und schlugen dann zu. Oft entschied sich so eine Partie innerhalb weniger Sekunden in der 2. Spielhälfte.
Die jüngeren Mannschaften „Querbeet“ und „Die Teuflischen“ gaben sich aber nicht auf, sondern spielten munter mit. Noch ohne feste Taktik und die jahrelange Völkerballerfahrung der Powergirls, aber mit großem Kampfeswillen warfen sie die Bälle auf die Gegner.
Nach 3 Runden ungeschlagen siegten die „Powergirls“ verdient. Jedes Powergirl erhielt eine Urkunde und Medaille in Gold. Die Mannschaft „Querbeet“ erreichte Platz 2 und wurde mit Silbermedaillen ausgezeichnet. Knapp geschlagen auf Platz 3 landeten „Die Teuflischen“, sie erhielten die Bronzemedaillen. Das Ingenieurbüro Sack und Partner unterstützte den Völkerballnachwuchs durch die Spende der Medaillen. Vielen Dank. (DH)

 

XCO®-Reaktives Schwunghanteltraining jetzt auch beim TV Sennfeld

Ab Donnerstag, den 16. April 2015, veranstaltet der TV Sennfeld einen achtwöchigen XCO®Kurs in der Sennfelder Festhalle. Als effektives Ganzkörpertraining setzt das Total-Body-Workout mit XCO®Hanteln neue Maßstäbe. Erleben Sie Ausdauertraining und Kraftschulung ganz neu. Erleben Sie den XCO®-Effekt. Das Training löst Verspannungen, ist ein ideales Fatburning-Training und wirkt körperstraffend. Zudem schult es die Körperwahrnehmung und beinhaltet eine akustische Trainingskontrolle. Es ist individuell dosierbar und verbessert das Rhythmusgefühl. Der Kurs ist für grundsätzlich Jedermann geeignet, wendet sich aber vorrangig an Hobbysportler, die ihre Ausdauerleistung und ihre Kraft steigern möchten.
Der Kurs findet donnerstags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt und wird von einem geschulten XCO®Instructor geleitet. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Anmeldungen richten Sie bitte an Lena Seitz oder info(at)tv-sennfeld.de

++NEU++NEU++NEU++NEU++

Dieses Jahr findet erstmals auch ein Völkerballturnier für unsere Kleinen statt. Ihr seid zwischen 8 und 14 Jahren und wollt einen Nachmittag voller Spaß und Action erleben? Dann seid ihr bei uns genau richtig.
Am Freitag, den 17. April 2015 findet ab 15 Uhr in der Turnhalle in Sennfeld das erste Völkerballturnier für Kinder statt.
Sucht euch vier weitere Freunde, überlegt euch einen lustigen Teamnamen und schreibt ganz schnell eine Email mit eurer Anmeldung an info(at)tv-sennfeld.de
Eine Vereinsmitgliedschaft ist für die Teilnahme nicht nötig.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und ein spannendes Turnier. (LB)

4. Völkerballtunier der Turnjugend