Oktober 2015

Erste-Hilfe beim Turnverein

Da uns im Turnverein nicht nur die sportliche Weiterbildung wichtig ist, trafen sich die Übungsleiter am Samstag zu einem Erste-Hilfe-Kurs im Raum des DRK in Sennfeld. Ob alter Hase oder junge Hüpfer in Sachen Erste Hilfe waren wir alle etwas unsicher, so erklärte uns Frau Pfeiffer vom DRK zuerst einmal wie wir uns bei einem Not-/Unfall (z.B. am Sennfelder Zebrastreifen) verhalten sollen. Nach der Theorie ging es dann endlich an die Praxis. Rettungsdecke unterlegen, Verband anlegen, Notruf absetzen – all das durften wir an unseren „Opfern“ üben. Gestärkt durch eine Pizza ging es nach der Mittagspause an das von vielen gefürchtete Reanimationstraining. Erfolgreich haben wir alle Dummy-Puppen wieder zurück ins Leben geholt. Danach kam es zu einem interessanten und für alle neuen Thema – die Funktionsweise des Defibrillators wurde uns erklärt und selbstverständlich auch geübt. Zum Schluss sprach wir noch über einige kleinere und größere Unfälle wie Verbrühungen oder Knochenbrüche. Am Ende des Tages waren alle geschafft von den vielen neuen Informationen, aber auch wieder deutlich selbstbewusster im Umgang mit Unfällen. Wir hoffen trotzdem alle, dass wir das Gelernte nie brauchen werden. (LB)

Wandertage in der Naturparkregion Reutte/Tirol

Bei herrlichem Wanderwetter waren sieben Wanderer des TV Sennfeld Anfang Oktober unterwegs, um die Bergwelt bei Reutte zu erkunden.
Voller Tatendrang wurde am ersten Tag hinaufgestiegen zur Burgruine Ehrenberg. Von dort aus hatte man einen wunderschönen Ausblick auf das Tal unterhalb. Unterwegs bewunderte man die 2010 neu errichtete Hängebrücke mit einer Länge von ca. 400 Metern und über 113 Metern über einer tiefen Schlucht. In der Ehrenbergklause gab es Informationen über die Geschichte der Burgruine. Nach diesem Erlebnis wurden die Zimmer im Hotel bezogen und Infos über Einkehrmöglichkeiten ermittelt.
Am nächsten Tag fuhren wir dank der Gästekarten kostenlos mit der Reuttener Seilbahn auf den Hahnenkamm, erwanderten einige Almhütten und genossen dabei die Aussichten auf umliegende Täler und die Zugspitze. Unterwegs war das Röhren von Hirschen zu hören.
Der dritte Tag war der Tag der großen Anstrengungen. Um an den Heiterwanger See zu gelangen, mussten große Höhen erklommen und steile Abstiege bewältigt werden. Der See überraschte uns mit seiner kräftigen Farbe. Nach einer Rast wanderten wir entlang des Heiterwanger Sees weiter, vorbei am großen und zum kleinen Plansee, die auch diese türkise Färbung aufwiesen.
Am kleinen Plansee wurde eine längere Rast an der dortigen Hütte am Campingplatz eingelegt, um sich zu stärken. Ein Teil der Wanderer ließ sich von einem Ruftaxi (dank Gastkarte sehr günstig) von dort zurück zum Hotel nach Reutte befördern, der Rest der Gruppe wanderte am Archbach entlang zu den Stuibenfällen, die sehr imposant waren.
Der letzte Tag begann mit der Abreise nach Füssen. Dort wurde der Lechfall besichtigt und die schöne Altstadt erkundet. Auf dem anschließenden Heimweg wurden schließlich die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau bewundert. In einem guten Gasthaus in Hohenlohe ließen wir die Tage Revue passieren und waren glücklich, nach den kräftezehrenden Wanderungen wieder heimzukommen.
Die Gruppe erwanderte 47 Kilometer und bewältigte dabei cirka 3000 Höhenmeter. (GF)

neuer Pilates-Kurs

Der TV Sennfeld veranstaltet wieder einen 6-wöchigen Pilates-Kurs. Dieser findet immer Donnerstags von 18:30-19:30 Uhr im Rathaus in Sennfeld statt. Kursbeginn ist der 05.11.2015. Die Kursgebühr beträgt für TV-Mitglieder 23 € und für Nichtmitglieder 30 €. Vorkenntnisse werden keine benötigt, nur bequeme Sportkleidung, ein kleines Kissen und eine Gymnastikmatte. Wer Lust hat mit unserer Pilates-Trainerin Frau Weigum und vielen weiteren motiverten Gleichgesinnten Donnerstags entspannt den Feierabend zu genießen, kann sich bei Lena Seitz (Lena.Seitz(at)gmx.net) mit diesem Formular anmelden. Nähere Informationen finden Sie auf dem nebenstehenden Plakat.

8. Sennfelder Herbst

Der Turnverein Sennfeld lädt die Bevölkerung recht herzlich am 10. Oktober 2015 ab 17 Uhr zum 8. Sennfelder Herbst in die gemütlich geschmückte Sennfelder Festhalle ein.

Damit es besonders unseren kleinen Gästen nicht langweilig wird, bietet die Turnjugend zwei verschiedene Programmpunkte für die ganze Familie.
Familienschatzsuche: Wir laden die ganze Familie zu einer spannende Entdeckungstour durch Sennfeld für Groß und Klein ein. Start ist um 17 Uhr an der Festhalle (Dauer circa 45 Min.).     
Fackelwanderung: Wir laden ebenfalls die ganze Familie zu einer Nachtwanderung mit Fackeln rund um Sennfeld ein. Start ist um 19 Uhr an der Festhalle.
Für beide Veranstaltungen wäre mit Blick auf die Organisation eine Anmeldung im Voraus wünschenswert, jedoch kein Muss. Anmeldungen für beide Veranstaltungen nimmt die Jugendvorsitzende Linda Bauer unter 06291/2470 oder jugend@tv-sennfeld.de entgegen